Posts by Bastian Neumann

    Hi,


    I know, it's a little late, but when starting using Windows 10 I've got exactly the same problem with double clicks. After adding {$DEFINE TOUCHCODE} I get a lot of error messages when compiling. (E2003 undeclared identifier DblClick, and lots of related errors) Could you please tell me, how you solved this in detail?


    Thanks in advance and best regards


    Bastian

    Hallo,


    ich habe im Header des Dokuments eine Tabelle, die u.a. Serienfelder enthält, die später mit MailMerge befüllt werden. Eine Zelle enthält dabei 6 Serienfelder untereinander (Adressdaten). Da nicht immer alle Serienfelder Daten enthalten, ändert sich jedes mal die Höhe der Zelle und damit auch des gesamten Headers, was dann wiederum den Inhalt des Textkörpers verschiebt (= unerwünscht). wpDisableAutosizeTables scheint im Header nicht zu funktionieren oder ist für diesen Zweck generell nicht die richtige Property. Ich sehe 3 Möglichkeiten zur Lösung des Problems:
    - feste Tabellengröße,
    - feste Headergröße,
    - leere Serienfelder führen nicht dazu, dass die Zellenhöhe sich ändert,
    allerding habe ich momentan keinen Ansatz, wie man das bewerkstelligen könnte. Gut, man könnte sicher die Höhe der Tabelle oder des Headers vor dem Merge ermitteln und danach wieder so setzen, aber vielleicht liegt es ja nur an einem (nicht) gesetzten Häkchen in den Properties, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten ;-)


    Beste Grüße,
    Bastian Neumann


    PS.: Die genaue Ursache ist, dass durch den Zeilenumbruch innerhalb der Zelle (durch Betätigung der ENTER-Taste) die Zellenhöhe automatisch angepasst wird, und damit bei leeren Serienfeldern wieder zurückgeht. Bei manueller Festlegung der Zellenhöhe durch Ziehen des Tabellenrahmens tritt dieser Effekt nicht auf.

    Folgendes Problem:
    Ich binde zur Laufzeit ein Bild in eine Tabellenzelle im Header ein.

    Code
    1. TextObject := TWPOImage.Create(Editor.Memo.RTFData);
    2. TextObject.LoadFromFile(imgfile);
    3. Editor.TextObjects.Insert(TextObject);


    Das Bild (größer als die Zelle) passt sich der Größe der Zelle an.
    Beim direkten Druck aus dem Editor heraus wird das Bild korrekt dargestellt.


    Wenn ich jedoch den Inhalt des Editors speichere (Editor.SaveToFile(printFile, false, 'RTF')) und dann z.B. mit MS Word öffne, wird das Bild in seiner ursprünglichen Größe dargestellt (in diesem Fall wird alles, was nicht in die Tabellenzelle passt, abgeschnitten).


    Gibt es einen Parameter für die Beibehaltung der Bildgröße beim Speichern?

    Danke, genau danach habe ich gesucht.


    BeforeChange(Sender: TObject; var AllowChange: Boolean);
    Über AllowChange kann ich hier regeln, ob geschrieben werden darf oder nicht.


    Ist leider nur kurz in den release notes erwähnt, und ansonsten habe ich keine Dokumentation dazu gefunden.


    Beste Grüße
    Bastian

    Danke für die rasche Antwort. Funktioniert prima, wenn man aus einem Bereich (Header/Body/Footer) in einen anderen wechselt. Allerdings nicht in dem Bereich, in dem man startet (i.A. im Body). Hier wird ja das Event OnLeaveRTFDataBlock nicht ausgelöst, da ich den Bereich nicht verlasse. Also müsste es noch eine andere Möglichkeit geben, den Body als readonly oder etwas analoges zu markieren? Readonly an sich betrifft ja den gesamten Editor, wenn ich das richtig verstanden habe...


    Was mir noch aufgefallen ist: wenn ich im Body eine Grafik eingebunden habe, kann ich trotz der Sperrung über OnLeaveRTFDataBlock (Allowed := ToBlock.Kind <> wpIsBody;) das Bild anklicken, und danach ist, aufgrund des oben erwähnten Nichtauslösen des OnLeaveRTFDataBlock-Events, der gesamte Text im Body editierbar. Ich habe das gleiche auch mit dem Header getestet, hier trat dieser Effekt nicht auf.


    Beste Grüße
    Bastian Neumann

    Hallo zusammen,
    ich bin ziemlich neu bei den WPTools und noch etwas überwältigt von der Unmenge an Properties ;-) , darum hier jetzt eine Anfängerfrage:
    Wie kann ich die Bereiche Header, Body und Footer separat vor Bearbeitung schützen? Gibt es spezielle Properties, bzw. gibt es ein Event, wie z.B. OnLeaveRTFDataBlock, nur ohne FromBlock (da ich ja ggf. nicht von einem Block zum anderen wechseln will, sondern von ausserhalb komme), das mich dann nicht in den gewählten Bereich wechseln lässt?
    Für jegliche Hilfe/Codeschnipsel wäre ich sehr dankbar.


    Mit besten Grüßen
    Bastian Neumann